Kondolenzbuch

Einen neuen Eintrag in das Kondolenzbuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag ins Kondolenzbuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
30 Einträge
Holger Dünnebacke Holger Dünnebacke aus Bochum schrieb am 2. April 2020 um 21:09:
Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier, es hat seinen Platz immer bei mir. (Trude Herr) Dein Freund Holger OSS
Sabrina Sabrina schrieb am 2. April 2020 um 17:16:
Hallo Chef, Um ehrlich zu sein, fehlen mir immer noch die Worte. Mit Dir fing mein Karateleben an. Du hast mir gezeigt, was Karate wirklich ist. Karate ist nicht nur Disziplin und saubere Techniken, es ist auch Kameradschaft und gegenseitiges Helfen. Ich kann nicht in Worte fassen, wie dankbar ich dafür bin, dass Du mich all die Jahre trainiert hast und zu der Karateka gemacht hast, die ich heute bin. Auch wenn Du jetzt nicht mehr unter uns verweilst, so werde ich Dich immer in meinem Herzen tragen. Mögest Du jetzt endlich den Frieden gefunden haben, der Dir all die Jahre zustand. Fühl' Dich von Herzen gedrückt. Dein Schwarzgurt
Dr. Annerose Jung Dr. Annerose Jung aus Köln-Rodenkirchen schrieb am 2. April 2020 um 17:01:
Leider habe ich Klaus nur selten gesehen und nur bei Lehrgängen. Aber ich konnte ihn sehr gut leiden und werde ihn sehr vermissen. Er hatte eine Freundlichkeit, die mich immer in Erstaunen versetzt hat. Trotzdem ist es für ihn besser, wenn er nicht mehr leiden muss, egal wie traurig wir sind. ?
Cordt, Barbara Cordt, Barbara aus Münster schrieb am 2. April 2020 um 15:20:
Lange ist's her, dass wir uns gesehen haben. Eine gute letzte Reise wünsche ich dir. Stille Grüße, Barbara
Siegfried Schade Siegfried Schade aus Essen schrieb am 2. April 2020 um 11:30:
Lieber Klaus Wir haben fast ein halbes Leben miteinander verbracht und ich habe dich nicht nur als Trainer, sondern auch als Freund sehr geschätzt. ich hätte gerne noch viele Jahre mit dir trainiert, gefeiert und gelacht. Leider hast du den letzten Kampf gegen die schwere Krankheit verloren. Du wirst immer Positiv in unserer Erinnerung bleiben und wir werden Dich sehr vermissen. Siggi und Irene
Familie Ose Familie Ose aus Bochum schrieb am 1. April 2020 um 19:27:
Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit. Die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil unseres Lebens. Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr. Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. Wir wünschen der Familie von Klaus und seinen Freunden viel Trost und Kraft in dieser schweren Zeit.
Heike und Jürgen Gude Heike und Jürgen Gude aus Gladbeck schrieb am 1. April 2020 um 18:31:
Danke für intensive Trainingseinheiten! Danke für die Freude, die du mit uns geteilt hast! Danke für deine motivierenden Worte! Danke für die vielen schönen Momente! Danke für dein Vertrauen! Danke für deinen Glauben an uns! Danke für die neuen Blickwinkel! Danke für deine Freundschaft! Danke für deine Herzlichkeit! Danke für deine Denkanstöße! Danke für die vielen Erinnerungen! Danke, dass du einfach für uns alle da warst! Heike und Jürgen
Joachim Legrand Joachim Legrand aus Wattenscheid schrieb am 1. April 2020 um 17:31:
Lieber Klaus , als ich mit 15 Jahren zu Dir kam warst Du für mich Vaterfigur , Trainer und Freund . Durch Dich habe ich Disziplin und Zielstrebigkeit gelernt . Auch das man sein Ziel nie aus den Augen verlieren darf . Dann habe ich Dich Jahrzehnte aus den Augen verloren . Als ich mit über 50 zu Dir zurückgekommen bin , war es als ob ich nie weg war . Ich fühlte mich in unserer Karate Familie gleich wieder aufgenommen . Du hast mein Leben stark zum positiven geprägt , dafür möchte ich mich bei Dir bedanken und verneige mich vor Dir und Deinem großen Herzen . Ich werde Dich vermissen und Dich nie vergessen OSS
Nico Gerling Nico Gerling aus Wattenscheid,Bochum schrieb am 1. April 2020 um 17:19:
Klaus war ein Wundervoller Mensch. Er tat alles für seine Schüler und hat sich die mühe gemacht jeden von uns zu fördern. Ich habe Klaus immer für seine taten bewundert, doch nun ging er von uns. Es tut im Herzen weh so einen Tollen Menschen zu verlieren. Ruhe in Frieden geehrter Sensei.
Jürgen Kendziorra Jürgen Kendziorra aus Wattenscheid schrieb am 1. April 2020 um 15:16:
Bin zutiefst betroffen. Klaus hat meinen Weg im Karate als Trainer und als Mensch über 25 Jahre geprägt und begleitet. Ich werde ihn menschlich wie sportlich vermissen. Meine herzliche Anteilnahme an die Familie.